Stellenangebote

Information zur

Ausbildung zum Mechatroniker für Kälte- und Klimatechnik

Die Lehre dieses Berufes gestaltet sich sehr abwechsungsreich. Lehrlinge lernen, Montagezeichnungen und elektrische Schaltpläne zu lesen, Bauteile zusammenzufügen sowie die Temperatur zu messen. Sie errechnen den Materialbedarf, verlegen Rohrleitungen und bringen Wärme- und Schalldämmungen an. Zudem werden technische Anlagen montiert, gewartet und instandgesetzt.

Am Ende der Ausbildung steht das Gesellenstück. Eine mögliche Aufgabe sei etwa, in einer Firma eine Kühlanlage zu montieren. Vor dieser Prüfung müssen Azubis sich viel Fachwissen aneignen. Auf dem Stundenplan steht neben dem Studium der Kühlmittel auch der Umweltschutz. Gute Leistungen im Schulfach Physik und Mathematik sind in der Ausbildung auf jeden Fall von Vorteil.

Vorraussetzungen für die Ausbildung zum Mechatroniker für Kälte- und Klimatechnik:

  • hohe Lern- und Arbeitsbereitschaft
  • gute Grundkentnisse in Physik
  • fundierte Mathematikkentnisse
  • Interesse an technischen Anlagen
  • Computergrundkentnisse
  • freundliches und höfliches Auftreten

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Das Ausbildungsentgeld ist gestaffelt und beträgt:

  1. Lehrjahr: 480 €
  2. Lehrjahr: 515 €
  3. Lehrjahr: 570 €

Die Firma Aulbach Kältetechnik e.K. hat derzeit keinen Bedarf an Auszubildenden und neuen Mitarbeiter.:

Kältetechnik Aulbach e.K.
Spyckstrasse 108
47533 Kleve